Strömkarlen

songs from the north

Zur Startseite

Julvisor

Weihnachten in Skandinavien

Bereits seit 2007 haben Guido Richarts, Matthias Strauch, Krishn Kypke und Stephan Salewski mit Erfolg ein skandinavisches Weihnachtsprogramm im Dresdner Projekttheater etabliert, in dem sie ihre ganz eigene weltmusikalische Sicht auf die Weihnachtslieder und -geschichten von Finnland bis Island zu Gehör bringen. Nach ersten überregionalen Gastspielen kam 2010 schließlich Christina Lutter dazu, und auch Stefan Johansson ist ab und zu als Gast dabei.

Neben dem gewohnt „folkigen“ Instrumentarium Geige, Gitarre, Kontrabass, Flöten) kommen hier Klarinette, Saxophon, Vibraphon und Percussion zum Einsatz, und selbst Exoten wie die indische Sitar oder die „Sansula“ (eine moderne weiterentwicklung der afrikanischen Kalimba) finden Ihren Platz im Spektrum. Ausgestattet mit solch farbreichem Klangkörper, gekrönt von bekanntermaßen bezauberndem Solo- und Satzgesang, widmen sich die fünf Musiker dem traditionellen Weihnachtsliedgut des Nordens und schöpfen dabei, ihren unterschiedlichen musikalischen Backgrounds entsprechend, aus Folk, Rock/Pop, Jazz und Klassik, ohne die ursprüngliche Schönheit der Melodien preiszugeben.

Verbunden mit kurzen Geschichten skandinavischer Autoren und unterstützt von einer besonderen Licht-Dramaturgie versprechen Julvisor (übersetzt schlicht: „Weihnachtslieder“) einen stimmungsvollen Abend, der völlig kitschfrei die Bandbreite auch der heimischen vorweihnachtlichen Gefühle und Sehnsüchte anspricht, der verdunkelt, erheitert, nachdenklich macht… in jedem Fall: berührt.

zur Homepage >>